Zurück zur Übersicht

Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden

Berlin, 2002-2009
Nursen Dasdelen im Büro hg merz architekten + museumsgestalter
Projektmitarbeit in LPH 2-4, Planungsleitung in LPH 5-9

Die Grundinstandsetzung und Erweiterung der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden, umfasst sehr umfangreiche Baumaßnahmen in dem denkmalgeschützten Bestandsgebäude. Unter Anderem wurden die bestehenden 13-geschossigen Lipmann-Magazinregale, die den Hauptbuchbestand aufnehmen, brandschutztechnisch, tragwerksplanerisch und haustechnisch ertüchtigt. Eine moderne Buchbeförderungsanlage wurde in das Bestandsgebäude integriert und verbindet nunmehr die Magazinbuchgeschosse mit allen Lesesälen.

Das von Ernst von Ihne erbaute Gebäude gewann mit der Errichtung des neuen zentralen Lesesaals das verlorengegangene Herzstück der Bibliothek zurück. Nicht einsehbar und im Gebäudeblock verborgen wird der zentrale Lesesaal von ruhigen Innenhöfen umgeben.